Elastomerfedern: Klassiker im Maschinen- und Anlagenbau

Gute mechanische Belastbarkeit und hohe Stoßelastizität selbst bei harten Einstellungen. Bei der Herstellung von Elastomerfedern werden in unserem Hause anwendungsspezifisch die geschätzten Werkstoffvorzüge von Vulkollan und Diepothan genutzt.

P+S bietet das gesamte Federprogramm in den Härten 70, 80, 90 Shore A in einer Vielzahl unterschiedlicher Abmessungen an. Sonderanwendungen, auch in Härtebereichen von beispielsweise 96 Shore A, können speziell auf Ihren Bedarf zugeschnitten angeboten werden.

Ein PDF-Dokument mit weiteren Informationen zum Standardprogramm erhalten Sie über folgenden Link: PDF Elastomerfedern

Technische Informationen zu unseren Produkten finden Sie im jeweiligen Prospekt, welcher in unserem Downloadbereich verfügbar ist.